Für Feste, Feierlichkeiten und Veranstaltungen mietbar

Wir bieten Ihnen im stilvollen sanierten Schloss Störmthal sowie dem dazugehörigen Außenbereich einen außergewöhnlichen Rahmen für Ihre Hochzeit, Ihren Geburtstag und Ihre sonstigen Feierlichkeiten, Veranstaltungen und Ausstellungen jeglicher Art.

Sie haben die Möglichkeit Ihr Event in unseren Räumen selbst zu gestalten und auch die gastronomische Versorgung und musikalische und kulturelle Umrahmung in Eigenregie zu übernehmen. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen auch gerne gastronomische, technische und kulturelle Nebenleistungen zu Ihrer Veranstaltung.

Sehr schöne Lage am Störmthaler See

Das Barockschloss Störmthal liegt in dem Ortsteil Störmthal der Gemeinde Größposna mitten im Leipziger Neuseenland reizvoll am Ufer des Störmthaler Sees. Vor dem Schloss und dem Schlosspark erstreckt sich der Störmthaler See mit einer Marina am Ufer und dem schwimmenden Kunstprojekt VINETA.

Kommende Veranstaltungen

Weitere Informationen, Anmeldung und Kartenbestellungen unter Mail: barockschloss-stoermthal@gmx.de.

  • Freitag, 21.08.2020 19.00 Uhr - Open-Air-Konzert Christian Haase „The Best of Solo“ (Ch. Haase singt Gundermann)
  • Freitag, 28.08.2020 19.30 Uhr - Kabarett Erik Lehmann „Bienenersatzverkehr“ Open-Air- Veranstaltung
  • Sonntag, 13.09.2020, 14 und 16 Uhr - Tag des offenen Denkmals, Führung im Schloss
  • Mittwoch, 23.09.2020 19.00 Uhr - TNT Theatre Britain & ADG Europe spielt „Othello“, Freilichtaufführung in englischer Sprache
  • Samstag, 17.10.2020 18.00 Uhr - Schlafkonzert mit Julia Buch und Band
    • Unter dem Motto „Hinlegen?-Nix dagegen“ bieten Schlafkonzerte die äußerst seltene Gelegenheit, ein Konzert im Liegen zu genießen und dabei einschlafen zu dürfen.
  • Freitag, 13.11.2020 19.00 Uhr - Freistaatstheater, Criminal Dinner „Der Tote von Störmthal Castle“
  • Sa/So 28./29.11.2020 - Weihnachtsmarkt rund ums Schloss Störmthal
  • Sonntag, 06.12.2020 - Kunstauktion im Schloss Störmthal Dr. Ulbricht, Leipziger Buch - und Kunstantiquariat

Jeden 2. Sonntag im Monat: Flohmarkt rund ums Schloss Störmthal (Mai bis September 10 - 17 Uhr), Aussteller ab 9 .00 Uhr. Anmeldungen unter Mail: schlossflohmarkt-stoermthal@gmx.de

Ihre Veranstaltung
im Barockschloss Störmthal

Buchen Sie das Barockschloss für Ihre Veranstaltungen

Wir bieten Ihnen im stilvoll sanierten Schloss Störmthal sowie dem dazugehörigen Außenbereich einen außergewöhnlichen Rahmen für Ihre Hochzeit, Ihren Geburtstag oder Ihre sonstigen Feierlichkeiten, Veranstaltungen und Ausstellungen jeglicher Art. Die genaue Lage finden Sie hier auf Google Maps (Link zu Google Maps).

Termin anfragen

Der Ort Störmthal wurde im 11. Jahrhundert im Zuge der deutschen Ostsiedlung gegründet. Zu jener Zeit befand sich auf dem Schlossareal wahrscheinlich eine Wasserburg.

Mittelalter

11. Jahrhundert

Seit ca. 1300 war die Gegend im Besitz der Familie von Pflugk, die um 1550 einen zweistöckigen Renaissancebau errichteten, der die nördliche Hälfte des heutigen Schlosses umfasste.

Renaissance

16. Jahrhundert

1693 ließ der kurfürstliche sächsische Kriegsrat Statz Friedrich von Fullen den heutigen Barockbau errichten, nachdem er 1675 das Rittergut erworben hatte. Außerdem sorgte er dafür, dass der Ort 1690 eigenständige Kirchengemeinde wurde und eröffnete ein Jahr später die erste Schule.

Barock

1693

Zwischen 1758 und 1768 weilte der Freund der Familie, der Leipziger Dichter und Philosoph, Christian Fürchtegott Gellert (1715-1769) mehrfach auf Schloss Störmthal, weil die hiesige Quelle seiner angeschlagenen Gesundheit förderlich war.

Der Philosoph Gellert

1758

1782 - Anbau der Seitenflügel durch den Grimmaer Baumeister Elbrich. Um 1820 klassizistische Umgestaltung von Fassade, Treppenhaus und Gartensaals mit den klassizistischen Gemälden. Anlage des Schlossparks, der erste englischen Landschaftspark Sachsens.

Klassizismus

1820

1945 Enteignung der Eigentümerfamilie von Watzdorf. Von ca. 1950 bis 1991 wurde das Schloss als Kinderheim genutzt. Danach stand es leer und verfiel zunehmend, bis 2010 Manfred Kolbe mit der Sanierung des Schlosses begann.

Neuere Geschichte

20. und 21. Jahrhundert